Intro

Getting Started

Willkommen in der seospark Community ­čĹő

Wir freuen uns sehr, dass du dich bei uns angemeldet hast und seospark nutzen willst, um deine Inhalte und deine Rankings zu verbessern.

Ich bin Sebastian, einer der Gr├╝nder von seospark, und in diesem kurzen Getting Started Guide werde ich dich durch unser Tool f├╝hren. Nimm dir einfach 2-3 Minuten Zeit, um den Leitfaden durchzugehen, und er sollte alle anf├Ąnglichen Fragen beantworten, die du vielleicht hast ­čĄŚ.

Das Dashboard

Sobald du dich auf https://tool.seospark.io/login eingeloggt hast, siehst du dein Dashboard.

Auf dieser Seite findest du verschiedene Navigationselemente:

Sidebar
In unserer Seitenleiste entdeckst du das Dashboard, deinen Verlauf und alle Tools, die seospark zu bieten hat.

Header
Das Men├╝ befindet sich in der oberen rechten Ecke der Seite und enth├Ąlt wichtige Informationen ├╝ber deine Benachrichtigungen, dein Guthaben und dein Konto. Im Kopfmen├╝ kannst du auch die Sprache deiner Benutzeroberfl├Ąche ├Ąndern und zwischen Deutsch und Englisch wechseln.

Credits
Das Dropdown-Men├╝ Credits zeigt an, wie viele Credits du bereits verbraucht hast. Hier findest du auch einen Link, ├╝ber den du dein Guthaben auff├╝llen kannst. Das ist besonders hilfreich, wenn du in einem bestimmten Monat mehr Guthaben ben├Âtigst.

Workflow
Der Workflow ist als Leitfaden f├╝r dich gedacht. Du musst ihn nicht genau befolgen, aber er zeigt dir, wie du das Beste aus seospark herausholen kannst.

Im n├Ąchsten Abschnitt lernst du die verf├╝gbaren Werkzeuge kennen ­čĹç.

W├Ąhle ein Tool aus.

1. Keyword Discovery

Mit diesem Tool kannst du Tausende von neuen Keyword-Ideen f├╝r dein Thema entdecken. Du hast die M├Âglichkeit, zwischen zwei verschiedenen Quellen zu w├Ąhlen:

  1. Longtail Keywords
    Hier extrahieren wir Keywords direkt aus den Ergebnissen von Google Suggest. Diese sind hochaktuell, und du findest nicht nur Longtail-Keywords, sondern auch interessante Trends, ├╝ber die du schreiben kannst.
  2. Semantische Keywords
    Diese Keywords sind besonders n├╝tzlich, um deinen Inhalt zu erweitern oder nischenorientierte Longtail-Keywords zu finden.

­čÜÇ So verwendest du die Ergebnisse
Suche nach Keywords mit niedrigem Schwierigkeitsindex und hohem Suchvolumen. Diese Keywords solltest du in deinen Inhalten verwenden. Du wirst merken, dass sich deine Rankings in diesem Themenbereich verbessern werden.

2. Ranked Keywords

Willst du auch wissen, f├╝r welche Keywords deine Domain oder die Domain deines Konkurrenten gerankt wird? Mit dem Ranked Keywords Tool kannst du genau das tun. F├╝ge einfach eine Domain hinzu, und wir zeigen dir die Keywords, f├╝r die sie rangiert.

­čĺí Tipp:
Du kannst auch ganze URLs eingeben. Auf diese Weise kannst du auf Dokumentenebene suchen.

­čÜÇ So verwendest du Keyword Discovery:
Nachdem du die anf├Ąnglichen Keywords gefunden hast, solltest du die SEO-Schwierigkeit ber├╝cksichtigen. Gibt es Suchbegriffe mit hohem Suchvolumen und niedriger SEO-Schwierigkeit? Falls ja, w├Ąre es ratsam, Inhalte auf deiner Website f├╝r diese Keywords zu erstellen.

3. People Also Asked

Du hast wahrscheinlich schon den Abschnitt „People Also Asked“ auf den Google-Suchergebnisseiten gesehen. Das sind genau die Ergebnisse, die wir mit dem Tool „Auch gefragt“ f├╝r dich abfragen. Und es ist mehrstufig ­čĺ¬.

­čĺí Tipp:
Du kannst die Ergebnisgrafik als PNG herunterladen und in deine Pr├Ąsentationen f├╝r dein n├Ąchstes Treffen einbauen.

­čÜÇ So verwendest du die Fragen aus PAA:
Die People Also Asked Ergebnisse sind hierarchisch strukturiert. F├╝r jede Frage auf der obersten Ebene kannst du Inhalte auf deiner Website erstellen und die darunter liegenden Fragen beantworten.

4. Keyword Metrics

Du verwendest das Keyword Metrics Tool, wenn du die aktuellen Statistiken f├╝r deine Keyword-Liste abrufen m├Âchtest. Kopiere einfach deine Keywords aus Excel oder einem anderen Tool in das Metrics-Tool. Wir liefern dir dann aktuelle Daten wie Suchvolumen, CPC, Wettbewerb, Impressionen, Suchverlauf und mehr.

­čÜÇ So verwendest du die Metriken:
├ähnlich wie bei den Suggest-Ergebnissen: Identifiziere Keywords mit niedriger Schwierigkeit und hohem Suchvolumen und implementiere diese Schl├╝sselw├Ârter oder Themen in deine Website-Inhalte. Durch diese Optimierung wirst du eine Verbesserung deiner Rankings in diesem Themengebiet feststellen.

5. Clustering

Das Clustering-Tool unterst├╝tzt dich dabei, deine entdeckten Keywords in semantische Gruppen oder Cluster zu organisieren. Dies erm├Âglicht es dir, innerhalb von Sekunden einen ├ťberblick ├╝ber deine recherchierten Keywords zu erhalten. Dar├╝ber hinaus kannst du diese Cluster verwenden, um Inhalte auf deiner Website zu strukturieren.

­čĺí Tipp:
Kopiere einfach die Ergebnisse von Suggest oder dem Ranked Keywords Tool in das Clustering-Tool und lass dir thematische Cluster vorschlagen.

­čÜÇ So verwendest du die Clustering Ergebnisse:
Nutze die Klassifizierung der Keywords, um die Inhaltsstruktur deiner Website basierend auf ihnen aufzubauen. In diesem Fall repr├Ąsentiert jeder Cluster einen Beitrag unter seiner eigenen URL.

6. Rank Tracking

Mit unserem Rank-Tracking-Tool kannst du bis zu 10.000 Keywords ├╝berwachen. Wir ├╝berpr├╝fen t├Ąglich die Rankings deines Keyword-Sets und erstellen daraus einen Sichtbarkeitsgraphen. Dieser Graph bietet dir einen schnellen ├ťberblick ├╝ber deine Ranking-Trends. Er erm├Âglicht es dir, schnell die Richtung der Leistung deiner Website zu erfassen und bei Bedarf Ma├čnahmen zu ergreifen.

­čĺí Tipp:
Exportiere deine Keywords aus externen Tools und importiere sie als CSV- oder XLSX-Dateien in das Rank Tracking von seospark.

Dein Ergebnis-Verlauf

Dein Verlauf zeigt alle deine fr├╝heren Abfragen an. So kannst du auf ├Ąltere Abfragen zugreifen und sie mit neuen vergleichen.

Bitte melde dich bei uns!

Wir sind immer f├╝r unsere Kunden da! ­čĄŚ Z├Âgere nicht, uns jederzeit mit Fragen oder Vorschl├Ągen zur Verbesserung von seospark zu kontaktieren. Dein Feedback ist ├Ąu├čerst wertvoll und hilft dabei, das Tool noch besser zu machen! ­čĺ¬

Inhaltsverzeichnis